Abgabe auf Mercedes-Brummer

Frankreich plant eine Strafsteuer für schwere Sport Utility Vehicles. Autos von Peugeot und Renault würden verschont, Modelle von Daimler empfindlich teurer.

Frankreichs Umweltministerin Barbara Pompili will SUV im Stadtverkehr mit einem Gewicht von mehr als 1,8 Tonnen mit einer Sondersteuer von 10 Euro pro zusätzlichem Kilogramm belasten. Während die Modelle französischer Hersteller wie der Peugeot 2008 und Captur 3008 sowie der Renault Kadjar aufgrund ihres geringeren Gewichts davon nicht betroffen wären, müssten Käufer eines Mercedes GLS müssten rund 6.400 Euro extra hinlegen. Das Gesetz soll spätestens 2021 kommen.

Mehr: TAZ

Mercedes-SUV GLS 450 4MATIC (Foto: Daimler)