Käufer dürfen mehrere Fördertöpfe anzapfen

Bundesregierung hebt Kummulationsverbot auf und erlaubt, staatliche Zuschüsse bis zu einem Gesamtbetrag von 10 000 Euro pro Fahrzeug zu kombinieren

Kummulationsverbot für Förderung von Elektroautos entfällt

Wer ein Elektroauto kaufen will, soll künftig die Förderungen des Bundes sowie etwaige Umweltprämien der Bundesländer und der Kommunen gleichzeitig in Anspruch nehmen können. Der gesamte staatliche Zuschuss darf allerdings 10 000 Euro nicht überschreiten. Darauf einigten sich das Bundeswirtschafts- und das Bundesumweltministerium. Die neue Richtlinie tritt am 16. November in Kraft. Profitieren können davon zum Beispiel Anbieter mobiler Pflege- und Gesundheitsdienste.

ANZEIGE

Mehr: Electrive

Park- und Ladefläche E-Autos (Foto: Markus Distelrath / pixabay)