CO2-Preis
Alte Wohnung, höhere Belastung

Was es die privaten Haushalte in Deutschland kostet, wenn sie vom kommenden Jahr an für den Ausstoß von Kohlendioxid bezahlen müssen.

Wer viel Gas, Öl und Benzin verbraucht, zahlt mehr CO2-Abgaben (Foto: Gerd Altmann / pixabay)

Wenn von 2021 an in Deutschland der Ausstoß einer Tonne Kohlendioxid 25 Euro kostet, kommt dies die Verbraucher unterschiedlich teuer zu stehen. Eine Familie, die ihre eigenen vier Wände bewohnt, mit Öl heizt und per Dieselfahrzeug rund 20.000 Kilometer pro Jahr zurücklegt, muss gut 250 Euro berappen. Wer in einem energiesparenden modernen Zuhause wohnt und mit einem Elektroauto fährt, kommt mit etwas mehr als zehn Euro weg. Das hat das arbeitgebereigene Institut der deutschen Wirtschaft für das „Handelsblatt“ ausgerechnet. Für Haushalte mit herkömmlicher Heizung verdoppelt sich der Betrag bis 2025 etwa.

Mehr: Handelsblatt