Elektro-Busse
Mal von unten, mal von oben

In Solingen fahren neuartige Trolley-Busse sowohl per Oberleitung als auch mit Batterieladung auf Strecken ohne Fahrdraht. Die Akkus laden sich während der Fahrten unter den Oberleitungen auf.

Der neue Kombi-Bus kann auch Strecken ohne Oberleitung elektrisch befahren.
Der neue Kombi-Bus kann auch Strecken ohne Oberleitung elektrisch befahren (Stadtwerke Solingen)

Die bergische Klingenstadt Solingen will – nach einer Probephase mit vier Kombi-Bussen – bis Ende kommenden Jahres weitere 16 O-Busse einsetzen, die dank leistungsfähiger Antriebsbatterien auch auf oberleitungsfreien Strecken verkehren können.

Trolleys sind heute aus dem Stadtbild westeuropäischer Städte weitgehend verschwunden. Noch in den Sechzigerjahren fuhr in über 50 deutschen Städten Trolleybusse, die wie Straßenbahnen ihre elektrische Energie durch Oberleitungen bezogen. Danach ging es bergab mit den O-Bussen. Ihre Abhängigkeit von den Oberleitungen machte den Betrieb teuer. Heute ist Solingen – neben Eberswalde und Esslingen – eine der wenigen Städte in Deutschland, die Oberleitungsbusse betreibt.

Die Batterien der neuen Kombi-Busse haben eine Kapazität für 30 Kilometer Fahrt auf oberleitungsfreien Strecken. Sie verfügen über Stromabnehmer, die sich an die Oberleitung ankoppeln, wenn der Trolley in den elektrifizierten Bereich einfährt. Beim Bremsen speichern Superkondensatoren, die sich im Gegensatz zu Batterien sekundenschnell aufladen, die freiwerdende Energie. Beim Anfahren und bei den vielen Steigungsstrecken im Solinger Stadtgebiet liefern sie den gespeicherten Strom an die Motoren.

Die Stadt Solingen will mit den Bussen vom Typ Trollino, die vom Posener Busbauer Solaris stammen, 146 000 Liter Diesel pro Jahr einsparen und 334 Tonnen Kohlendioxyd. Das Potential der Einsparungen bei Ersatz sämtlicher städtischer Dieselbusse beträgt 1,8 Millionen Liter Kraftstoff und 5000 Tonnen Kohlendioxyd. Schon mittelfristig will Solingen die Trollino-Flotte auf 32 Busse aufstocken.

Mehr: Ingenieur.de Urban Transport Magazine