Endspurt beim Crowdfunding für den Münchner Solaranlagen-Finanzierer EWIA

Liebe Greenspotter, Mitstreiter und Klimabewegte! Wir sind sehr glücklich, dass mehr als 200 Funder über die die Crodfundig-Plattform FunderNation seit dem Frühjahr 2021insgesamt über 518 000 EUR in EWIA Green Investments investiert haben. Wir sind überwältigt von dermaßen viel Support für unsere Geschäftsidee, Solaranlagen in Ghana und anderen afrikanischen Staaten zu finanzieren.

Von EWIA finanziert: Solarprojekt in Tamale, der nördlichen Provinzhauptstadt Ghanas (Foto: EWIA)

Unsere Kampagne befindet sich nun im Endspurt und wir würden in den kommenden letzten sieben Tagen gern die Hürde von 550 000 Euro nehmen. Bis zum 07.Dezember 2021, 23:59 Uhr, sind noch Investments in EWIA Green möglich.

Nicht versprechen, sondern liefern – das ist unsere Devise bei EWIA. Und so haben wir unsere Position im afrikanischen Markt durch den Aufbau des Standorts in Accra in Ghana mit ersten Mitarbeitern, einer Tochtergesellschaft und einem Joint Venture sowie der Technologiepartnerschaft mit der Afreeca GmbH mit Nachdruck vorangetrieben.

Mit jedem Euro, der in der Kampagne eingeht, können wir den Ausbau der nachhaltigen Stromversorgung von kleinen und mittelständischen Unternehmen in Subsahara-Afrika beschleunigen. Nun läuten wir den Endspurt für unsere Kampagne ein.

ChariTree statt Charity: Unsere Klima-Dividende

Wir glauben daran, dass Afrika der Kontinent des 21. Jahrhunderts wird. Anleger profitieren in doppelter Hinsicht: durch Teilhabe an einzigartigen Wachstumschancen und durch einen Beitrag für die Energiewende. Sie sahen ja schon, dass wir am Ghan Green Day teilnahmen. Nun haben wir noch eine Klima-Dividende in unser Angebot eingebaut. Pro 250 Euro Investment pflanzt EWIA Green Investments einen Baum. Jüngst bestellte unser Kooperationspartner Archimedes  211 Bäume, die wir, sobald sie eintreffen, in ghanaische Erde betten. Gut fürs Klima, gut fürs Karma.

Wir freuen uns darauf, Ihnen auch in Zukunft viele positive News zu berichten.