Autor: Lothar Schnitzler

Wildes Entsorgen
Schrotträder belasten Stadtsäckel und Umwelt

In München sind es 3 000. In Hamburg über 4 000. Und Amsterdam sind es je nach Jahr bis zu 70 000 herrenlose Räder, die von der Stadtverwaltung eingesammelt werden. Der größte Teil davon geht in den Schrott. Räder, die noch einigermaßen in Schuss sind, gehen an Vereine, die sie wieder aufmöbeln. Für die Städte ist dieses Recycling aber ein Zuschussgeschäft.

Weiter

Frankreich
Neue Messtechnik soll Lärmterror von Motorrädern und Mopeds beenden

Knatternde Motorroller und dröhnende Motorräder überziehen seit Jahrzehnten Frankreichs Städte und Landschaften mit einem unerträglichen Lärmteppich. Jetzt soll in Paris und sieben weiteren Städten ein Messgerät namens Qualle den Lärm eindämmen. Klar ist: Nach und nach soll die Qualle überall im Lande den Krachmachern das Leben schwer machen.

Weiter

Yanis Varoufakis
Erst Landflucht, dann Zersiedlung begünstigen Waldbrände in Griechenland

Der ehemalige griechische Finanzminister sieht – abgesehen vom Klimawandel – Fehler von Politikern als Ursache für die zunehmenden Feuerbrünste. Planloses Bauen in die entleerte Landschaft habe über Jahrzehnte mögliche Feuerherde geschaffen. Gleichzeitig sei bei den Feuerwehren und bei der Infrastruktur zur Bandbekämpfung gespart worden.

Weiter

Förderung
Deutsche-Bank-Studie über E-Autos unter Beschuss

Analysten von Deutschlands größter Bank hatten die hohen Kosten für die Staatskasse und die soziale Schieflage der Förderung angemahnt. Jetzt melden sich die Kritiker der Untersuchung zu Wort und verweisen auf mögliche Investments der Großbank in die auslaufende Verbrennertechnik und auf die unvermeidlichen Streuverluste bei Anschubfinanzierungen.

Weiter
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.