Energie

Mahnwache vor Kölner Staatsanwaltschaft soll Strafanzeige gegen Essener Energiekonzern RWE Nachdruck verleihen

Eine Gruppe von Anwälten hatte im Herbst Strafanzeige gegen namentlich nicht genannte leitende Mitarbeiter des Essener Industriekonzerns RWE wegen angeblicher Tötung Tausender Menschen durch die Verstromung von Braunkohle erstattet. Nun wollen Klima-Aktivisten mit einer Mahnwache vor den Kölner Justizbehörden Druck machen, dass die Strafverfolger Ermittlungen gegen die Beschuldigten aufnehmen. RWE bestreitet die Vorwürfe weiter. […]

stillgelegtes RWE-Steinkohlekraftwerk Ibbenbüren
Energie

Energiewende: RWE gewinnt immer

Wie es argumentativ gerade passt, sieht sich die RWE-Spitze mal als Opfer und mal als “Motor” der Energiewende. Die Wendigkeit zahlt sich aus. Gerade erhöhte der Konzern seine Gewinnprognose – der Handel auch mit schmutzigem Kohlestrom floriert. […]

Ökolomie

Staat schreibt Anteil für grünen Stahl vor

Langsam, aber immerhin: In der Bundesregierung setzt sich die Erkenntnis durch, dass nicht der Markt, sondern nur der Staat das Klima schützen kann. Deshalb will sie den Unternehmen vorschreiben, wie viel grünen Stahl sie produzieren müssen. […]