Energie

Oberflächlichkeit rettet die Welt

Rheinische und kalifornische Forscher haben es heraus gefunden: Komplexe, atomdünne Oberflächen auf Nickelbasis verdoppeln die Leistung von Anlagen zur Herstellung von Wasserstoff – bei gleichem Stromverbrauch. Die Entdeckung könnte den Umbau zur Wasserstoff-Wirtschaft beschleunigen. […]

Energie

Grünem Wasserstoff droht der Strom auszugehen

Aus der Wissenschaft gibt es Kritik an der Bundesregierung, weil sie mit gigantischen sieben Milliarden Euro groß angelegte industrielle Wasserstoffprojekte in Deutschland fördere, ohne dafür zu sorgen, dass es genügend Strom aus erneuerbaren Quellen gebe. […]

Klima

Atomkraft, grün gewaschen

Sollen Kernkraft und Erdgas in Zukunft eine tragende Rolle für die Wasserstofferzeugung in Europa einnehmen? Die Brüsseler Klimavereinbarungen und verschiedene Entwürfe von EU-Institutionen legen diese Vermutung nahe. […]

Energie

Atomstrom durchs Hintertürchen

Umweltschützer befürchten, Frankreich könnte in der EU durchdrücken, dass seine zahlreichen Kernkraftwerke mit ihrem Strom Wasserstoff herstellen und nach Deutschland exportieren, der hier zu Lande dann als umweltfreundlich gelten würde. […]