Schlagwort: Tierwohl

Stadt und Land
Berlin und Bayern streiten um das Schweinesystem

Der rot-rot-grüne Senat der Hauptstadt hatte vor Jahren eine Verfassungsklage gegen die Kastenhaltung von Sauen eingereicht. Vergangenen Dienstag hat der zuständige Senator nun mit viel Tamtam die Klageschrift veröffentlicht. Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) warf daraufhin den Berlinern vor, die Tierhaltung aus Deutschland vertreiben zu wollen. Der Streit verdeutlicht den Gegensatz zwischen Stadt und Land.

Weiter

Fleischkonsum
Große Ketten wollen mehr qualfreies Fleisch verkaufen

Selbst der Präsident des Tierschutzbundes, Thomas Schröder sprach von einem starken und mutigen Bekenntnis zu mehr Tierwohl. Was war passiert? Die großen Handelsketten und der Tierschutzbund haben ein Abkommen geschlossen, nach denen der Anteil von Geflügel aus besserer Tierhaltung in den Regalen erst verdoppelt und dann auf mindestens 20 Prozent angehoben werden soll.

Weiter

Besseres Leben und Sterben fürs Federvieh

Aldi unterstützt als erster Lebensmittelhandelsriese in Deutschland die Europäische Masthuhn-Initiative für artgerechte Tierhaltung. Die Initiative ist ein Zusammenschluss von 30 Tier- und Naturschutzorganisationen, darunter Greenpeace und die Albert Schweizer Stiftung. Die NGOs fordern von den

Weiter
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.